Podiumsdiskussion zum Thema Energiewende

Beitrag vom: 16.09.2022

Termin der Veranstaltung:
22.09.2022 | 19:00 Uhr

 

Wenn nicht jetzt, wann dann? 

Wie bringen wir die Energiewende schnell voran? Was kann die Politik tun und welchen Beitrag kann dabei jede*r Einzelne leisten? 

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine hat zu einem starken Anstieg der Gas- und auch der Strompreise geführt, was viele Menschen stark belastet. Das kürzlich auf den Weg gebrachte dritte Entlastungspaket der Bundesregierung ist ein richtiger Schritt, kann aber nur kurzfristig helfen. Unsere Aufgabe ist es deshalb jetzt, erneuerbare Energien auszubauen und sowohl die Wärmewende als auch die klimaneutrale Mobilität engagiert anzupacken. Nur so können wir uns aus der Abhängigkeit von Energielieferungen befreien und unsere Klimaziele erreichen.

Am kommenden Donnerstag (22.09.) diskutieren Reiner Priggen, Vorsitzender des Landesverbandes Erneuerbare Energien, Astrid Vogelheim, MdL, Michael Stephan, Geschäftsführer von altbau plus e. V. sowie Klaus Stockschläder, Geschäftsführer EnVis GmbH über die Energiewende. Die Veranstaltung wird von Philipp Noack moderiert.

Kommt vorbei! Wir freuen uns auf Euch! Ihr könnt die Diskussion auch live bei Youtube verfolgen! (Link folgt)

Wann? 22. September ab 19 Uhr 

Was? Podiumsdiskussion zum Thema Energiewende 

Wo? Auditorium des Centre Charlemagne oder im Live Stream

Themen:
  • #Atomkraft
  • #Energie
  • #Erneuerbare Energien
  • #Mobilität