GRÜNER Fotowettbewerb ein voller Erfolg

    Fahrradfahren ist nicht nur eine gesunde und umwelt- sondern auch wirklich pandemiebewusste Fortbewegung. Unser Fotowettbewerb „Mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit“ war dadurch auch in diesem Frühjahr/Sommer passend und stieß auf große Resonanz.

    Beitrag vom: 28.08.2020

     

    Kreisverband Aachen von Bündnis90/ Die Grünen auf unser Facebookseite aufgerufen, ein schönes Foto von sich auf dem Fahrrad zu teilen. Als Preise lockten Gutscheine für einen Aachener Radladen der Wahl.  

    Diese wurden bei der Preisverleihung am 27.08.2020 vergeben. Dieses Jahr hat der „Mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit“ - Fotowettbewerb, wohl auch aufgrund der besonderen Homeoffice Situation, viele wirklich herrlich kreative Einsendungen hervorgebracht.

    Platz 1: Nicole Thelenz: Sie pendelt normalerweise, also nicht in Corona und Homeoffice Zeiten, täglich mit dem Rad zwischen Stolberg und Aachen. Davon sind wir beeindruckt, eine wirklich eine tolle Leistung!

    Platz 2: Pepe Pepino Clyde. Er überzeugt, mit einem Bild auf dem Rad, im damaligen, nun alten und nicht mehr existierenden, Immerath, im Kreis Heinsberg. Welches 2006 dem RWE Braunkohletagebau Garzweiler zum Opfer fiel. Ein kreatives Bild, mit starker Message. Umweltfreundlichere Fortbewegung schont unsere Natur in jeder Hinsicht.

    Platz 3 belegte Silvia Mertens: Die Bürgermeisterkandidatin radelt, so vermuten wir, deutlich mehr als viele von uns zusammen. Voll bepackte mit Blumen und Nussecken.

    Wir sind stolz auf 499 Kommentare - und auch über 1.400 Likes - unter unserem Facebook Aufruf und bedanken uns ganz herzlich bei allen die mitgemacht haben. 

    Die Einsendung reichten vom Familienbild, mit und ohne Lastenrad, dem Trekking- und Freizeitrad zum tollen Liegefahrrad. Uns freut besonders, dass sich zusätzlich zu den Bildern vom Arbeitsradelweg, auch viele Fotos von Radausflügen in der Natur unserer schönen Städteregion fanden. Über das so große Feedback freuen wir uns wirklich sehr – und möchten uns wirklich nochmals sehr herzlich bei allen Teilnehmer*innen bedanken.

    Wir freuen uns, eine positive Diskussion über unsere Radwegestruktur in der Region anzustoßen. Und teilen die Meinung vieler User*innen die sie in den Kommentaren ausgedrückt haben: Es gibt noch einiges zu tun! 

    Wir wollen als GRÜNE in und um Aachen, genau dass weiter in Angriff nehmen! Mobilitätspolitik ist und bleibt eines unserer Kernthemen. Als passionierte Radfahrer*innen setzen wir uns dafür ein, dass ALLE BÜRGER*INNEN schnell, sicher und verlässlich zur Arbeit kommen! Natürlich bedeutet, dass für uns die konsequente Förderung und Ausbau von möglichst Gesunden- und klimabewussten Fortbewegungsmitteln, wie es das Fahrrad, zu Fuß und der Nahverkehr sind.

    In diesen herausfordernden Zeiten ist es schön zu sehen, dass sich viel mehr Menschen für das Fahrrad als Fortbewegungsmittel entschieden haben. Wir möchten, dass gerne als bewusste Einleitung eines Wandels sehen, dass sich Menschen wieder bewusster werden, in der Auseinandersetzung mit ihrer Fortbewegung und ihrem klimatischen Fußabdruck.

    Herzlich Glückwunsch allen und weiterhin ein frohes Radeln!


    Zurück zu Aktuelles