Strahlende Olympische Spiele in Fukushima

    Autor: Wilfried

    Beitrag vom: 05.02.2020

     

    In diesem Jahr finden ab dem 24. Juli die Olympischen Sommerspiele in Japan statt.
    Die Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs (IPPNW) Deutschland sind beunruhigt und entsetzt darüber, dass die olympischen Wettkämpfe in Basketball und Softball in Fukushima-Stadt stattfinden sollen, 60 km von den Atomruinen in Fukushima Daiichi entfernt. Auch die Wettkämpfe der Paralympics sollen dort stattfinden.
    "Aber was noch schlimmer ist, der olympische Fackellauf beginnt in Village J in den ehemaligen kontaminierten Gebieten mit immer noch radioaktiven Hotspots, selbst 12jährige Kinder sollen da mitlaufen", so Dr. Odette Klepper von IPPNW. "Die japanische Regierung will damit der Weltöffentlichkeit eine Normalität vorgaukeln, die es so beileibe nicht gibt."
    IPPNW hat deswegen eine Online-Petition gestartet, die ihr hier zeichnen könnt:


    Zurück zu Aktuelles