Tihange: In Mönchengladbach heulen wieder die Sirenen

    Autor: Wilfried

    Beitrag vom: 21.01.2020

     

    Wegen der umstrittenen belgischen #Atomkraftwerke in #Doel und #Tihange und der zunehmenden Unwetterlagen baut die Stadt Mönchengladbach ihr Sirenennetz massiv aus. In diesem Monat wurden zu den bereits bestehenden 23 Sirenen zwei weitere in Betrieb genommen, 21 zusätzliche "Heuler" sollen noch folgen.

    Eigentlich waren die Sirenen nach dem Ende des Kalten Kriegs abgeschaltet worden, seit 2016 werden sie nun stufenweise wieder in Betrieb genommen.

    Und während in Mönchengladbach nun wieder an jedem ersten Samstag im Monat die Sirenen zum Probealarm heulen, arbeitet man auf belgischer Seite daran, einen Teil der Atomreaktoren in Tihange und Doel auf die bereits beschlossene Laufzeitverlängerung bis 2025 vorzubereiten. Hierzu wurden Tihange 1 und Doel 1 und Doel 2 jetzt vom Netz genommen, Tihange 1 soll erst wieder im Juli seinen Betrieb aufnehmen.


    Zurück zu Aktuelles