Themen von A-Z

Sie möchten wissen, für welche Themen wir Grüne in der Städteregion Aachen stehen und welche Standpunkte wir vertreten? Sie möchten schauen, welche Initiativen Grüne ergriffen haben, um gesellschaftliches Leben mit all seinen Facetten zu gestalten? Hier finden Sie Informationen zu vielen politischen Themenbereichen, von Bildung bis Wirtschaft, in denen wir uns engagieren. Mit Kampagnen, Veranstaltungen und Aktionen tragen wir unsere Standpunkte in die Öffentlichkeit. Bitte machen Sie sich selbst ein Bild...

10.06.2020 Online-Protestplakat gegen Tihange

Unsere diesjährige Tour Becquerel gegen die maroden Atomkraftwerke in Tihange muss leider wegen Corona ausfallen.Doch unser Protest geht weiter, nämlich online. Und ihr könnt alle mitmachen. Wir sind dabei, ein Protestplakat zusammen zu stellen. Dafür brauchen wir Bilder und Videos mit eurem ganz...

07.06.2020 Onlineaktionen gegen Tihange

In diesem Jahr wird die Tour Becquerel, die Protest-Radsternfahrt gegen das AKW Tihange, pandemiebedingt nicht stattfinden können. Statt dass tausende Menschen aus der Region ihren Protest auf ihren Rädern mitten in Aachen kundtun, informieren und diskutieren wir ONLINE:Wie es weiter geht mit dem...

31.05.2020 Tihange 1: Kühlwassertank defekt

Im berüchtigten Atomkraftwerk Tihange 1 hat es einen weiteren Störfall gegeben, ein Kühlwassertank ist defekt. Wie die Webseite https://www.montelnews.com/ meldet, sei Luft aus dem Tank entwichen und habe ein Vakuum erzeugt, das zu einer Ausbeulung der Wände führte. Die Reparatur werde wegen der...

29.05.2020 Anhörungsfrist für Atommülllager wird nicht verlängert

Wie wir soeben von unserem Europaabgeordneten Daniel Freund erfuhren, hat das belgische Parlament gestern einen Antrag der belgischen Grünen, die Anhörungsfrist für das geplante Endlager für Atommüll über den 13. Juni 2020 hinaus zu verlängern, abgelehnt.Die Anhörung war während der...

28.05.2020 Internationaler Grüner Protest gegen belgische Atompläne

Gegen die belgischen Pläne einer Laufzeitverlängerung der AKW in Tihange und Doel und der damit verbundenen Suche nach einem Endlager für hochradioaktive Abfälle formiert sich auf Seiten der Grünen internationaler Widerstand: In einem Brief an Premierministerin Sophie Wilmes fordern Abgeordnete und...

20.05.2020 Resolution des Städteregionstags gegen Atommüllendlager

CDU und Bündnis90/Die Grünen im Städteregionstag der Städteregion Aachen machen gemeinsam mobil gegen die geplante Einrichtung eines Atommüllendlagers im deutsch-belgisch-luxemburgischen Grenzgebiet. Mit einer Dringlichkeitsentscheidung fordern beide Parteien die Verabschiedung einer Resolution: ...

19.05.2020 Atommüllendlager im Hohen Venn: Anfrage an den Städteregionsrat

Die Fraktion von Bündnis90/Die Grünen hat sich wegen der Pläne um ein belgisches Endlager für Atomabfälle im Hohen Venn mit einer Anfrage an Städteregionsrat Dr. Grüttemeier gewandt.„Leider mussten wir (…) der Zeitung entnehmen, dass die Belgische Nationale Einrichtung für Radioaktive Abfälle und...

15.05.2020 Nuclaire? Non merci - Atomkraft? Nein danke

Klare Stellungnahme unserer Abgeordneten Daniel Freund und Oliver Krischer:Die für Atommüll zuständige Behörde NERAS plant Anhörungen für ein Atommüll-Endlager in Belgien. Bereits im April, auf dem Höhepunkt der Corona Krise, hat eine öffentliche Anhörung für ein Endlager nuklearer Abfälle...

15.05.2020 Atommülllager im Hohen Venn?

Still und leise wird in Belgien offensichtlich versucht, im Schatten der Coronakrise ein unterirdisches Endlager für Atommüll anzuschieben.  Einer der möglichen Standorte ist das Hohe Venn. Seit Mitte April ist auf der Webseite der in Belgien für Atommüllendlagerung zuständigen Firma ONDRAF/NIRAS ...

29.04.2020 Renaissance der Atomkraft

Auch 34 Jahre nach der Atomkatastrophe von Tschernobyl ist die Gefahr weiterer nuklearer Katastrophen in Europa keineswegs gebannt. Dafür sorgen Uraltreaktoren in Belgien, Frankreich und der Schweiz ebenso wie umfangreiche Neubaupläne zahlreicher Staaten in Europa. Unser Bundestagsabgeordneter...

25.04.2020 Tschernobyl 26. April 1986

Block 4 Atomkraftwerk Tschernobyl, 26. April 1986, 1:23 Uhr: 205 der 211 Steuerungsstäbe des Reaktors sind ausgefahren, eine Notfallübung ist durch Fehlbedienungen der Reaktormannschaft vollkommen außer Kontrolle geraten. Die Leistung des 3.200 Megawatt Blocks schießt unkontrolliert nach oben....

24.04.2020 Exportstopp für deutsche Brennelemente nach Doel

Obwohl die Druckbehälter belgischen #AKW in Doel und #Tihange von tausenden von Haarrissen durchzogen sind und obwohl der Europäische Gerichtshof bereits letztes Jahr feststellte, dass die Laufzeitverlängerungen von Doel 1 und Doel 2 rechtswidrig sind, da Umweltverträglichkeitsprüfungen fehlen,...

03.03.2020 Keine radioaktiven olympischen Sommerspiele in Fukushima

In diesem Sommer lädt Japan die Sportlerinnen und Sportler der Welt zu den 32. Olympischen Sommerspielen ein - es werden strahlende Spiele werden, im wahrsten Sinne des Wortes. Der Fackellauf zur Eröffnung geht durch das verstrahlte frühere Sperrgebiet Futaba, Standort der havarierten AKW. Ohne...

20.02.2020 Tihange: Petitionsausschuss folgt Daniel Freund

Unser EU-Abgeordneter #DanielFreund hat angesichts der ungeklärten Versicherungslage der belgischen #Hochrisiko-AKW in #Tihange eine über ein Jahr alte Petition gegen den Betrieb der Meiler gestern in Brüssel wieder auf die Tagesordnung des Petitionsausschuss gebracht.Vor einem Jahr war die Petition...

15.02.2020 Tihange ist Versicherungen zu riskant

Die belgischen Hochrisiko AKW müssen ab dem nächsten Jahr besser versichert werden, finden jedoch keinen Versicherer, der das Risiko übernehmen möchte. Das berichtet die Zeitung  „De Standaard“ in ihrer Ausgabe vom vergangenen Donnerstag, 13.2.2020.Bislang sind AKW in der EU nur bis maximal 1,2...