Ausbau der B 258

Beitrag vom: 04.02.2010

 

Grüne unterstützen VCD


Unterstützung erhält der VCD für seine Forderungen nach besseren Busverbindungen zwischen Eifel und Aachen von den GRÜNEN in der StädteRegion, denn auch DIE GRÜNEN sind der Auffassung das hiervon die Eifelgemeinden weit mehr profitieren als von einem vierspurigen Ausbau der B 258.

Grüne unterstützen VCD


Unterstützung erhält der VCD für seine Forderungen nach besseren Busverbindungen zwischen Eifel und Aachen von den GRÜNEN in der StädteRegion, denn auch DIE GRÜNEN sind der Auffassung das hiervon die Eifelgemeinden weit mehr profitieren als von einem vierspurigen Ausbau der B 258.

„Ein Beschleunigungskonzept mit Bussonderspuren und Busschleusen an Ampeln sind hier genau das richtige Konzept“, so Volker Wiegand-Majewsky, der für die GRÜNEN im AVV-Aufsichtsrat sitzt.


Verärgert sind DIE GRÜNEN in diesem Zusammenhang auch gegenüber dem Landrat, denn in einem „Presse Handout“ (siehe Anlage) fordert Landrat Meulenbergh u. a. erneut den Neubau der B 258 als Ortsumgehung von Roetgen sowie Konzen und Imgenbroich, der nach langem Kampf von GRÜNER Seite endlich vom Tisch schien.


Die GRÜNEN in der StädteRegion, allen voran Spitzenkandidat Thomas Griese stellen diesbezüglich noch einmal unmissverständlich klar, „dass aus grüner Sicht der Bau einer Umgehungsstraße um Roetgen, Konzen und Imgenbroich nicht in Frage kommt und diesbezügliche Ratsbeschlüsse bindenden Bestand haben! Zur Sicherheit werden wir diesen Vorgang allerdings bei den bevorstehenden Kooperationsverhandlungen noch einmal unmissverständlich festhalten!“


 

 

 

Themen:


Zurück zu Themen