Ringschluss Euregiobahn Stolberg - Eschweiler vollbracht!

Beitrag vom: 14.06.2016

 

Endlich ist es soweit. Das von uns GRÜNEN lang anvisierte Ziel ist erreicht. Die fehlende Bahnlücke zwischen dem Eschweiler Stadtteil St. Jöris und Stolberg ist geschlossen! Am 10.06.2016 fand die offizielle Eröffnungsfahrt über den Ringschluss statt, seit dem 12. Juni steht die Verbindung im Fahrplan. BahnnutzerInnen aus der nördlichen Städteregion reisen nun schneller nach Köln und Aachen. In Stolberg erfolgt hierzu der Umstieg in die Linie RE 1. Dadurch sparen beispielsweise Alsdorfer ca. eine halbe Stunde auf dem Weg nach Stolberg.

Unser Sprecher im Bauausschuss der StädteRegion Aachen, Rolf Beckers ist erfreut: "Wir begrüßen sehr, dass 31 Jahre, nachdem zum letzten Mal ein Personenzug diese Verbindung befahren hat und 15 Jahre nach dem Start des Projektes Euregiobahn der Ringschluss nun endlich vollbracht ist. Wir setzen darauf, dass der weitere Ausbau der Euregiobahn nun zügig voran geht.“ Geplant sind die Elektrifizierung der Gesamtstrecke und die Netzerweiterungen nach Baesweiler sowie nach Stolberg-Breinig.

Auf dem Foto freuen sich über den gelungenen Ringschluss die GRÜNEN Stadträte (v.l.n.r.) Horst-Dieter Heidenreich (Alsdorf), Rolf Beckers (Baesweiler), Bernd Fasel (Herzogenrath), Dina Graetz (Stolberg)

 

Euregiobahn_100616_2

 

[caption id="attachment_6470" align="alignnone" width="1800"]Euregiobahn_100616_1 Von Links: Die GRÜNEN Ratsmitglieder Horst-Dieter Heidenreich (Alsdorf), Rolf Beckers (Baesweiler), Dr. Bernd Fasel (Herzogenrath) und Dina Graetz (Stolberg)[/caption]

 

Themen:


Zurück zu Themen